Aktionen und Projekte im Schuljahr 2012/2013 - Teil 1

Eröffnungsgottesdienst

Der von Frau Klebba und Frau Herrling organisierte Eröffnungsgottesdienst am 20. September stand unter dem Motto "Wir machen uns gemeinsam auf den Weg durch das neue Schuljahr". Schüler der Klasse 8aG zeigten an verschiedenen Gegenständen Stationen auf dem Weg. Pfarrer Stichauer, der neu an unserer Schule ist, erteilte den Segen. Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst von Frau Raub und von Herrn Piechotta.


Halloweenparty

Die Schüler hatten viel Spaß bei der diesjährigen Halloweenparty. Getanzt wurde auch wieder viel.

 

Weitere Bilder: hier!


ADHS-Vortrag

Am 16. Oktober fand an unserer Schule eine Veranstaltung mit dem Titel "ADHS - Nur Probleme - oder sonst noch was?" statt. Die Elternbeiräte der Grund- und Mittelschule hatten zu diesem Infoabend eingeladen. Als Referentin war Frau Dr. Bärbel Krusch-Mielke von der Caritas-Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern vor Ort.
Die zahlreichen Gäste erfuhren viel über die Ursachen und die Diagnostik von ADS. Ihnen wurde aufgezeigt, wie Probleme mit ADS gelöst werden können und wie man die positiven Seiten an solchen Kindern entdecken kann.

Spendenaktion am Martinstag

Die Spendenaktion zum Martinstag der Organisation PACKMEE trug den Namen "Die Kleiderspende im Karton". Das Motto war: "Kinder helfen Kindern". Unsere Schüler brachten noch tragbare Kleidung mit und Herr Matthes gab Fundsachen der letzten Jahre, die nicht abgeholt worden waren, dazu. Am Ende konnten 17 vollgepackte Umzugkartons für die Organisation PACKMEE bereitgestellt werden.

 

Weitere Bilder: hier!


Praktikum der Klasse 9b

In der Woche vom 26. bis zum 30. November 2012 führte die Klasse 9b ein Praktikum durch. Dabei wählten zehn Schüler den Betrieb selbst, sieben Plätze wurden vom bfz vermittelt. Bei den meisten Schülern herrscht jetzt mehr Klarheit in Bezug auf die Berufswahl, allerdings noch keine Aussicht auf eine Lehrstelle. (von JP)

Berufsorientierungscamp in Hobbach

In der Woche vom 12. bis zum 16. November fand in Hobbach das Berufsorientierungscamp der Klasse 8aG statt. Die Schüler sollten lernen, ihre Kompetenzen richtig einzuschätzen und teamfähig zu werden.
Eine Betriebserkundung bei einem auf Kunststofffenster spezialisierten Handwerksbetrieb stand auch auf dem Programm. Dort konnten Abläufe und Produktionsvorgänge in der Realität beobachtet werden.

 

Weitere Bilder: hier!


Frauenfrühstück im Dezember

Frau Klebba führte im Dezember im Rahmen der Schulpastoral das zweite Frauenfrühstück durch. Unterstützt wurde sie von Frau Klebba, die mit ihrer Schulspielgruppe besinnliche kurze Stücke aufführte.

 

Weitere Bilder: hier!


Spielenachmittag

Im Dezember veranstaltete der Elternbeirat einen Spielenachmittag in unserer Mensa. Zu Kaffee und Kuchen konnte man sich unterhalten oder beliebte Brett- und Kartenspiele spielen. Eltern und Schüler hatten viel Spaß an diesem Nachmittag.


Weitere Bilder: hier!

Praxiswoche im bfz

Im Rahmen der vertieften Berufsorientierung (VBO) konnten Schüler der Klasse 8aG vom 21. bis zum 25. Januar praxisnahe Tätigkeiten ausführen. Aber auch die dazugehörigen theoretischen Inhalte wurden vermittelt.

 

Weitere Bilder: hier!


Hallensoccerturnier

Am diesjährigen Hallensoccerturnier, das am 28. Januar stattfand, nahmen 76 Schülerinnen und Schüler aktiv teil. Viele weitere Schüler verfolgten die spannenden Spiele von der Tribüne aus. Von 11:30 bis 16:00 Uhr wurde fast nonstop gespielt.

 

Weitere Bilder: hier!


Faschingsparty

Die Faschingsparty fand dieses Mal in verkürzter Form statt, da das Interesse bei den Großen nicht so da war wie früher. Die Stimmung bei den Kleinen war sehr gut.

 

Weitere Bilder: hier!


Schullandheimaufenthalt in Hobbach

Selbst im Schnee wurden Teamübungen durchgeführt!

Die Klasse 7aG war vom 18. bis zum 22. Februar in Hobbach. Die Schüler nahmen an vielen praktischen Aktionen teil und konnten dadurch viel lernen. Im Mittelpunkt stand das Teambildungstraining.

 

Weitere Bilder: hier!

Zum "Papierschöpfen" mussten weiße Kittel angezogen werden.

Die Schneewanderung zur Wolfsgrube unter Leitung von Herrn Grund war ganz schön anstrengend.


Sonderpreis beim Vorlesewettbewerb

Am 19. Februar fand im Story-Stage-Märchentheater der jährliche Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs der 6. Klassen statt. Neu war dieses Jahr, dass nicht mehr nach Schularten getrennt beurteilt wurde, sondern alle Schüler aus den Gymnasien, Real- und Mittelschulen gemeinsam in einer Gruppe antraten. Die Beteiligung war sehr hoch: Es traten 14 Leserinnen und Leser an. Im ersten Durchgang stellten sie ihren vorbereiteten Text vor. Die sieben Besten mussten dann einen unbekannten Text bewältigen, den die Jury ausgewählt hatte. Philipp Lippert aus der Klasse 6aG schaffte es in die zweite Gruppe, amüsierte das Publikum mit seiner mundartlich-hessischen Interpretation eines Bademeisters und überzeugte auch die Jury dermaßen, dass die Buchhandlung Diekmann zum ersten Mal einen Sonderpreis für den zweiten Platz zur Verfügung stellte. Phillipp war - nebenbei bemerkt - der einzige Mittelschüler, der es in die Finalgruppe geschafft hat. Betreut wurde Phillipp von Frau Herrling, der Lesebeauftragten unserer Schule.
Glückwunsch, Phillipp, für diese hervorragende Leistung!


Auftaktveranstaltung zur Schullandheimsammlung

Am Freitag, dem 01. März, fand die traditionelle Auftaktveranstaltung zur Schullandheimsammlung statt. Die 5. und 6. Klassen wurden vom Schullandheimbeauftragten unserer Schule, Herrn Grund, darüber informiert, was es bei der Sammlung zu beachten gibt (Bild links!). Frau Herrling spielte mit ihrer Schulspielgruppe verschiedene Situationen vor, die zeigten, wie sich Leute, die zum Sammeln aufgefordert werden, verhalten können. Am Ende wurden die Sammelbesten des letzten Schuljahres ausgezeichnet! (Bild rechts!)


Teilnahme am Schülerlotsenwettbewerb 2013

Frau Raub, unsere Schülerlotsenbeauftragte, organisierte die Teilnahme am Schülerlotsenwettbewerb 2013, der am Montag, dem 04. März, stattfand. Eine Stunde lang hatten unsere Schülerlotsen Zeit, den Fragebogen (Bild Mitte) auszufüllen. (Bild rechts)


Aus dem Unterricht: PCB-Versuchstag in der 8. Klasse

Im Rahmen des PCB-Unterrichts führte Frau Adler mit der Klasse 8aG am 07. März allgemeine Versuche zum Thema "Säuren und Laugen" durch. Dabei wurden Haushaltsprodukte auf Säuren und Laugen untersucht.

Bei einem der Versuche musste der Blaukrautsaft als Indikator erst aus frischem Rotkraut hergestellt werden.  Bei einem anderen Versuch wurde aus Öl und Natronlauge Seife hergestellt.
Den Schülern machten die Versuche viel Spaß. Und sie lernten einiges dabei.


Aufstellen von Krötenzäunen am Lufthof

Am 05. März führte die Klasse 9aG unter Leitung ihrer Klassenlehrerin Frau Makowsky und unter Beteiligung von anderen Helfern eine besondere Aktion durch:

Auf der Straße zum Aschaffenburger Lufthof wurde ein tausend Meter langer Krötenzaun aufgestellt. Unterstützt wurde das Vorhaben u.a. von der Naturschutzbehörde und vom städtischen Tiefbauamt.

Die Aktion war auch ein Beitrag im Rahmen des Projekts Ökoprofit. (s. oben)


Veranstaltung zum internationalen Frauentag

Das von Frau Klebba im Rahmen der Schulpastoralarbeit organisierte Frauenfrühstück fand dieses Mal anlässlich des internationalen Frauentages am 8. März in unserer Mensa statt. Unsere Schulspielgruppe unter Leitung von Frau Herrling stellte einige Powerfrauen aus dem Stück "Aufregung in Silvercity" vor. Zum Beispiel ist der Sheriff eine Frau, die Silvercity zur waffenfreien Zone erklärt hat.
Die Kinder sangen den Silvercitysong und es entwickelte sich ein Dialog zwischen den Schülerinnen und den älteren Damen, bei dem es um vorbildliche Frauen ging. Dabei wurden sehr oft die eigene Mutter oder Großmutter als Vorbild genannt.

Alle Frauen erhielten eine gelbe Rose. Das gemeinsame Frühstück verlief sehr harmonisch.


Weitere Aktionen und Projekte vom Schuljahr 2012/2013: hier!